freiraumplanen

Peter-Weiss-Platz

Zentral gelegener Stadtplatz im Stadtteilzentrum „Helle Mitte“. Die von Süden nach Norden führende Hauptdiagonale des Platzes verläuft in der Flucht der Peter-Weiss-Gasse. Ein weiter Bogen aus Treppen und niedrigen Stützmauern überspannt den gesamten Platz und terrassiert ihn in zwei Ebenen. In die Granitmauer wurden von der SCHERHAG Steinmetzwerkstätten GmbH Werktitel von Peter Weiss eingraviert. Die Trafostation auf dem Platz wurde von GRACO als „Berlins kleinster Plattenbau“ gestaltet. Bänke und eine ungewöhnliche Sitz- und Balancierskulptur der DIDA Holz Gbr - das „Fächerrondell“ - laden zum Aufenthalt ein.